Zirkusprojekte

Fotos: Momir Cavic 

           

Unter Anleitung unseres professionellen Zirkusteams werden die Kinder und die Jugendliche in den verschiedenen Zirkusdisziplinen angelernt, für die sie sich entscheiden; sei es Akrobatik, Trapez, Seillauf, Zauberei, Feuerspiel, Clown, Musik, Direktion oder Jonglage.

In altersdurchmischten Gruppen erarbeiten die jungen Artisten und Artistinnen nach ihrer Kreativität und Phantasie die Zirkusnummern. Das Zirkuspersonal unterstützt und hilft bei den Choreographien.

Am Ende der Zirkuswoche findet eine Galavorstellung der Kinder und Jugendlichen im Zirkuszelt statt, an der Familie und Freunde der Teilnehmer und Teilnehmerinnen eingeladen sind.

Das Lehrpersonal hat die Möglichkeit unter Betreuung des Zirkusteams Zirkusgruppen anzuleiten.

Animationsmaterial, Kostüme und Schminke führen wir mit.

 

 

Wochenablauf

(variierbar, wir richten uns nach den Wünschen des Veranstalters)

 

Kosten

Der Zirkus Lollypop ist ein gemeinnütziger Verein.

Die anfallenden Kosten eines Zirkusprojekts werden durch Beiträge der Veranstalter, Kollekten, Zirkus-Theater-Eintritte und Spenden getragen.

Der Engagement-Beitrag eines einwöchigen Zirkusprojekts mit maximal 60 Kindern/Jugendlichen beträgt:

CHF 9`000.-.

Für jedes weitere Kind/Jugendlicher gelten CHF 100.-/Kind

(z.B.: für 80 Kinder CHF 9`000.- + CHF 2`000.- = CHF 11`000.-).

 

Eine Zusatzfinanzierung über Stiftungen kann in Ausnahmefällen in Betracht gezogen werden, wie zum Beispiel in kleineren Schulhäusern und –Klassen oder finanziell schwachen Gemeinden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Nach unserer Erfahrung werden Zirkusprojekte gerne von lokalen Organisationen, Geschäften, Firmen und der kantonalen Kulturförderung finanziell unterstützt.

 

Weitere Projektinformationen können per E-Mail info@zirkus-lollypop.ch angefordert werden.